Schlagwörter

Gewalt

 

Gewalt in all ihren Facetten begegnet uns überall.

Ziel muss es sein Kinder für dieses Thema zu sensibilisieren und ihnen nicht nur Formen von Gewalt handelnd zu verdeutlichen und Konsequenzen jener Straftaten aufzuzeigen sondern vielmehr präventiv wirksame Maßnahmen zu erkunden.

1. So löst nicht die Faust das Problem sondern das Wort!

2. So ist Grafitti an den eigenen Wänden schöner als an fremdem Eigentum!

3. So ist Diebstahl gemein, wenn die Schüler erkennen was ihnen ihre eigenen Sachen wert sind und wie sich wohl jemand fühlt, wenn ihm jene lieb gewonnenen Sachen gestohlen werden.

 

NUR ZU SAGEN “DAS DARFST DU NICHT” REICHT NICHT AUS!

Die Schüler lernen Verantwortung zu übernehmen und vor allem sich reflektierend in die Lage anderer hineinzuversetzen.

Dieses langfristige Ziel wurde durch die anschaulische Präsentation des “Vandalismus – Mobils” vertieft.

 

 

 

Zur Thematik gehörend übten sich die Schüler und Schülerinnen in Techniken zum produktiven Wutabbau.

 

Interressiert und mit viel Freude nahmen die Schüler an dieser Veranstaltung teil.

Danke, dass Sie diesen Artikel gelesen haben.